Pilates           

 

Pilates geht auf das Trainingskonzept von Joseph Pilates (1880-1967) zurück,
das östliche und westliche Trainingsmethoden zu einem einzigartigen
effektiven Ganzkörpertraining verbindet.

Hauptmerkmale des Pilates-Trainings sind die Stabilisierung und Kontrolle
der Rumpfmuskulatur, die Verbindung von Bewegung und Atmung, sowie
die Förderung von Beweglichkeit und Flexibilität.

Die exakte Ausführung der Übungen ist maßgeblich für ein effektives,
gesundes Training und fördern so ausgezeichnet die Bewegungsqualität
und eigene Körperwahrnehmung.
Pilates-spezifische Schwerpunkte sind:

  • Stabilisierung und Kräftigung des Rumpfes
  • Aufbau und Stärkung der tiefliegenden Muskulatur
  • Dehnungs- und Beweglichkeitsübungen
  • Haltungsschule
  • Mobilisierung der Wirbelsäule
  • Streckung und Straffung des Körper

Level I bis II:

Grundlagen, klassische Übungen und vorbereitende Variationen,
Erarbeitung und Verständnis für die Arbeit mit dem PowerHouse,
Kraft- und Beweglichkeitselemente, intensives Stretching, Mobilisierung
und Schulung der Körperwahrnehmung, Gefühl für Präzision und
Genauigkeit in der Übungsausführung, persönliches Übungsempfinden.
Schwerpunkt Kraftaufbau im PowerHouse, Körperspannung, Beweglichkeit ,
Integration der Atmung.

Level III bis IV:

Fortgeschrittene und klassische Übungen, Intensive Dehnungen und
Kraftelemente. Balance-Techniken und komplexe Übungskombinationen.
Selbstkontrolle und Achtsamkeit. Atem- und Entspannungstechniken.